Neues Angebot: Simulation von Wärme- und Kältenetzen

Mit der Software DANFOSS Energis können wir thermische und hydraulische Simulationen von Fernwärmenetzen und Fernkältenetzen durchführen. Damit können bestehende Netze optimiert und verbessert und neue Netze dimensioniert und geplant werden. Die hochpräzisen Berechnungen beruhen auf unterschiedlichsten Ausgangsparametern mit einer breiten Möglichkeit von Einflussfaktoren wie Geoinformationsdaten, DWG-Daten, Produkt- und Abrechnungsdaten, Wetterprognosen und Lastprofilen. Auch dynamische Simulationen und Simulationen mit Praxisdaten aus bestehenden Systemen können via SCADA-Schnittstelle im System miteinbezogen werden.

Ziel ist es, unseren Kunden stets optimale Voraussetzungen für ihre Wärme-/Kältenetze in Sachen Betrieb, Ausbau, Optimierung und Abrechnung zu liefern. Jedes Netz wird individuell betrachtet und im System berücksichtigt. Gemeinsam mit dem Auftraggeber werden die unterschiedlichen Simulationsvarianten besprochen und umgesetzt. Bei bestehenden Wärme- und Kältenetzen geht es oft darum Maßnahmen zur Druck- und Temperaturoptimierung zu identifizieren und vorzunehmen, um die Verluste zu senken und die Wirtschaftlichkeit zu steigern. Mittels softwareunterstützter Simulation können in kurzer Zeit detaillierte Aussagen und Rückschlüsse über spezielle Betriebszustände getroffen werden und als Basis für die weitere Planung herangezogen werden.